top of page
Suche
  • AutorenbildHeinz Beck

GRASGEFÜTTERTES FLEISCH: DIE NEUE GRENZE DER NACHHALTIGKEIT

Aktualisiert: 29. Nov. 2021

WAS IST GRASGEFÜTTERTES FLEISCH?


Der Begriff "Grasgefüttert" wird in der Regel mit einem Tier in Verbindung gebracht, das hauptsächlich Gräser und Futterpflanzen frisst. Es handelt sich um eine in den USA sehr beliebte Form der nachhaltigen Landwirtschaft, bei der die Rinder während ihres gesamten Lebenszyklus - von der Geburt bis zur Schlachtung - auf der Weide stehen.

Die Tiere werden nicht mit Getreide oder "Supermarkt"-Futter gefüttert, sondern auf natürliche Art und Weise, was ihnen mehr Freiheit und eine gesündere Lebensweise ermöglicht.


In Italien gibt es allerdings noch wenige, die diese Lebensphilosophie "verinnerlicht" haben, aber unser Land entwickelt sich ständig weiter, und in vielen Regionen (z. B. in der Toskana) werden Anstrengungen unternommen, um angemessene Flächen für die Graslandwirtschaft zu schaffen.


Mehr zu diesem Thema erfahren Sie in dem Buch "The omnivore's dilemma" (übersetzt „Das Dilemma des Allesfressers") von Michael Pollan, in dem der Autor erklärt, dass Rinder von Natur aus in der freien Natur leben und Gemüse fressen müssen, ohne dass man sie zu einer Lebensweise zwingt, die ihnen nicht zusteht.


GRASFÜTTERUNG VS. GETREIDEGEFÜTTERTES RINDFLEISCH - WAS IST DER UNTERSCHIED?


Neben einer ethischen Frage wurden auch zahlreiche Unterschiede auf ernährungswissenschaftlicher Ebene festgestellt: In grasgefüttertem Fleisch sind weniger Antibiotika, Pestizide und Chemotherapeutika enthalten. Da die Tiere im Freien leben, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass sie sich mit den typischen Krankheiten der Massentierhaltung anstecken, die hauptsächlich durch die nicht sehr geräumigen Käfige und die schlechten hygienischen Bedingungen verursacht werden.


Grasgefüttertes" Fleisch enthält:
  • weniger Konservierungsstoffe

  • mehr Omega-3-Fettsäuren

  • mehr Vitamin E

  • mehr Carotinoiden


Um die Vorteile einer Ernährung auf der Grundlage von grasgefüttertem Fleisch vollständig zu verstehen, sollten wir versuchen zu verstehen, wie die oben genannten Nährstoffe uns helfen.


Omega-3-fettsäuren


Omega-3-Fettsäuren gehören zu den mehrfach ungesättigten Fettsäuren und gelten als essentiell, da sie vom menschlichen Körper nicht in ausreichender Menge "natürlich" synthetisiert werden können.


Diese Fettsäuren sind sowohl für das Herz-Kreislauf-System als auch für das Nervensystem von großem Nutzen (neuere Studien zeigen auch ihre präventive Funktion gegen zahlreiche Krankheiten). Im Allgemeinen lassen sich die Vorteile wie folgt zusammenfassen:

  • Verringerung der Triglyceride im Blut;

  • Entzündungshemmende Wirkung, um Bluthochdruck entgegenzuwirken (der typischerweise im Alter auftritt);

  • Erhöhung des sogenannten "guten" Cholesterins (auch HDL, High Density Lipoproteins genannt).

Vitamin E


Vitamin E ist ein fettlösliches Vitamin, das sich in der Leber anreichert und zusammen mit den Nahrungsfetten aufgenommen wird. Außerdem ist es hitzeempfindlich, d. h., es neigt dazu, sich bei Hitze zu reduzieren, und das ist der Hauptgrund, warum es in unverarbeiteten, raffinierten und ungekochten Lebensmitteln enthalten ist.


Zu seinen Vorteilen zählen:


  • Antioxidative Wirkung, nützlich zur Vorbeugung bestimmter Krebsarten und zur Verringerung des Auftretens von neurodegenerativen Erkrankungen;

  • Stärkt das Immunsystem und wirkt entzündungshemmend auf den Körper;

  • Es schützt das Herz-Kreislauf-System, da es die Oxidation von "schlechtem" Cholesterin (LDL, Low Density Lipoprotein) verhindert und so das Risiko der Entwicklung von atherosklerotischen Plaques, Herzproblemen, Schlaganfällen und Herzinfarkten verringert.


Carotinoide


Carotinoide sind wichtige Nahrungsbestandteile, die als Vorstufen von Vitamin A fungieren können (sie unterstützen die Immunantwort und die Entwicklung des Skeletts).

Zu den wichtigsten Vorteilen der Carotinoide (die in Alpha-Carotin und Beta-Carotin unterteilt werden) gehören die antioxidative Funktion, die Provitaminwirkung (die Schutzwirkung gegen zahlreiche Krankheiten) und die Neutralisierung freier Radikale.



IST FLEISCH AUS GRASFÜTTERUNG KOSTENGÜNSTIGER?


Die Antwort lautet: Ja.

Das System der Grasfütterung liefert nicht nur die richtigen Nährstoffe für diejenigen, die diese Art von Fleisch konsumieren, sondern hat auch weniger Auswirkungen auf die Umwelt, da Mais und Soja (die in der intensiven Landwirtschaft hauptsächlich verwendeten Nahrungsmittel) extrem viel Wasser benötigen, was zu Umweltproblemen wie der Abholzung von Wäldern und der Ausbeutung von landwirtschaftlichen Flächen beiträgt.



WO KANN MAN GRASGEFÜTTERTES FLEISCH KAUFEN?


Während es in den Vereinigten Staaten echte Verbände gibt, die grasgefütterte Produkte zertifizieren, wie z. B. die American Grassfed Association, sind wir hier in Italien noch "unerfahren" in diesem Thema.



In den letzten Jahren haben jedoch immer mehr Handelsketten damit begonnen, nachhaltiges Fleisch von nicht-intensiven Landwirten zu kaufen. Hier sind einige Beispiele:


Ernährung ist also nicht nur eine Frage des Geschmacks, sondern auch der Nachhaltigkeit und Qualität. Daher ist es für Palazzo Fiuggi eine Selbstverständlichkeit, ausgewogene, nachhaltige und hochwertige Lebensmittel zu verwenden.






Comments


bottom of page